Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildung „Palliative Care“ in der ambulanten Pflege

Die Weiterbildung „Palliative Care“ umfasst 160 Stunden und wird in der Regel in vier Wochenblöcken über das Jahr verteilt angeboten. In der PflegeLeicht Akademie ist die Weiterbildung ebenso gegliedert, allerdings beinhaltet die erste Woche den, in sich geschlossenen, Kurs Palliative Praxis. Sollte nach Abschluss dieses Kurses dein Interesse nach mehr zu diesem Thema geweckt sein, kannst du den Aufbaukurs „Palliative Care“ in der ambulanten Pflege daran anschließen. Beide Weiterbildungen (Palliative Praxis / Palliative Care) sind von der „Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin“ zertifiziert. Ein Praktikum oder eine Prüfung ist für beide Kurse nicht vorgesehen.

Palliative Praxis richtet sich an alle Mitarbeiter in der ambulanten oder stationären Pflege: „Vom Pförtner bis zum Mediziner“. Die Haltung gegenüber Menschen mit lebenslimitierenden Erkrankungen wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und überdacht. An einem geriatrischen Beispiel wird der Verlauf einer tödlichen Erkrankung praxisnah entwickelt und reflektiert.

Dauer und Struktur

Die Weiterbildung umfasst 30 Stunden Theorie (entspricht 40 UE a 45 Minuten).

  • Palliative Geriatrie
  • Ziele palliativer Pflege
  • Angehörige – Unit of Care
  • Kommunikation bei Demenz
  • Lebensqualität
  • Schmerzen erkennen und behandeln
  • Linderung quälender Symptome
  • Therapie(-​wunsch) am Lebensende
  • Krisenplanung
  • Tun und Lassen in der Sterbephase
  • Abschied, Tod und Trauer
  • Selfcare

Palliative Care in der ambulanten Pflege richtet sich an examinierte Pflegefachkräfte, die den Kurs „Palliative Praxis“ absolviert haben, und die tiefer in die Thematik „Palliative Care“ einsteigen möchten.

Dauer und Struktur

Die Weiterbildung umfasst 90 Stunden Theorie (entspricht 120 UE a 45 Minuten).

  • Grundlagen der Palliative Care und Hospizarbeit
  • Anwendungsbereiche
  • Körperliche, psychische, spirituelle, kulturelle, ethische und rechtliche Aspekte der Pflege
  • Teamarbeit
  • Selfcare
  • Qualitästssicherung

Kosten: 1170,- € inklusive Seminarunterlagen und Seminarverpflegung

Zugangsvoraussetzungen

  • Examen in der Kinderkrankenpflege, Krankenpflege oder Altenpflege
  • Erfolgreiche Teilnahme am Basiskurs „Palliative Praxis“

CAVE: Anmeldefrist 8 Wochen vor Beginn des Kurses!