Zum Hauptinhalt springen

Berufliche Zusatzqualifikation „Außerklinische Intensivpflege (KNAIB)

Die Zusatzqualifikation »Außerklinische Intensivpflege (KNAIB)« ist an Pflegekräfte vor Ort gerichtet, um langzeitbeatmeten Patienten und deren Angehörigen eine bestmögliche, ressourcenorientierte und ganzheitliche Betreuung im außerklinischen Bereich zu gewährleisten.

Die berufliche Zusatzqualifikation ist anerkannt durch die Fachgesellschaft »Kompetenznetzwerk außerklinische Intensivpflege Bayern (KNAIB)« und orientiert sich inhaltlich an der S2 Leitlinie »Nichtinvasive und invasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz« der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP)

Der Basiskurs ist an alle Pflegefachkräfte in der ambulanten / außerklinischen Intensivpflege gerichtet. Er soll Mitarbeiter bei der Einarbeitung oder beim Wiedereinstieg ins Berufsfeld unterstützen. Die berufsbegleitende Zusatzqualifikation umfasst 120 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht.
Es ist ein Praktikum von 40 Stunden im außerklinischen Bereich zu absolvieren. Die berufliche Zusatzqualifikation umfasst einen schriftlichen Abschluss (ITA).

Der Aufbaukurs ist an Pflegefachkräfte mit absolviertem Basiskurs in der ambulanten/außerklinischen Intensivpflege gerichtet. Er soll dem Mitarbeiter eine individuelle berufliche Weiterqualifikation ermöglichen.
Die berufsbegleitende Zusatzqualifikation umfasst 120 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht.
Es ist ein Praktikum von 40 Stunden im klinischen Bereich zu absolvieren. Die berufliche Zusatzqualifikation umfasst einen schriftlichen Abschluss in Form einer Facharbeit und einer schriftlichen Abschlussprüfung.

Basiskurs & Aufbaukurs sind jeweils unterteilt in:

  • Theorie: 60 Stunden (entspr. 80 UE à 45 Minuten)
  • Praktikum: 40 Stunden (entspr. außerklinisch oder klinisch)
  • Hausarbeit: 20 Stunden
  • Gesamtstunden: 120 Stunden
  • Kosten: Basiskurs & Aufbaukurs je:
  • 980,- € inklusive Seminarunterlagen, Prüfungsgebühren und Seminarverpflegung
  • Bei kompletter Buchung des Kurses 900,- €
  • Bei Einzelbuchung Tagespreis je 98,- €

Inhalte Basiskurs:

  • Trachealkanülenmanagement
  • Grundlagen der außerklinischen Beatmung inklusive Gerätekunde, Notfälle und Reanimation
  • Arbeiten im familiären Umfeld und Gesprächsführung
  • Hygiene und Umgang mit Sonden und Kathetern
  • Palliative Care/Ethik - End of life Care & Überwachung/Monitoring schwerkranker Menschen
  • Rechtliche Aspekte in der außerklinischen Intensivpflege & Qualitätssicherung/Dokumentation
  • Überleitungsmanagement: Außerklinische Intensivpflege
  • Pflege und Förderung von bewusstseinseingeschränkten Menschen
  • Beatmungswerkstatt (Vertiefung BA-​Modi, BGA-​Grundlagen) & Sekretmanagement in der außerklinischen Intensivpflege
  • Beatmungspflichtige Krankheitsbilder (Überblick) & Inhalationstherapie
  • Pharmakologie: Arzneimittellehre, Lagerung, Umgang und Verabreichung von Medikamenten
  • Ernährung/Dysphagie - Umgang mit Ernährungssonden

Inhalte Aufbaukurs:

  • Atemtherapie / Atemerleichternde Lagerung / Physiotherapie – Workshop
  • Erstellen einer Hausarbeit
  • Spezielle Krankheitslehre: Pulmologie, Neurologie, Kardiologie & Pädiatrie
  • Beatmungsvertiefung
  • Ethik & Haltung / Stressprävention
  • Schmerzmanagement
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Je nach Standort kann die Tages-​ und Themenzusammensetzung variieren.