Skip to main content

Philosophie / Leitbild

Den Veränderungen der Gesellschaftsstrukturen folgt derzeitig eine überdurchschnittlich schnell steigende Zunahme beruflicher Anforderungen in allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens.

Gerade in der Pflege ändern sich die geäußerten Anforderungen und Bedürfnisse in rasantem Maße. Der Bedarf an unterschiedlichen außerklinischen Pflegeangeboten steigt unablässig. Die in der klassischen pflegerischen Grundausbildung erworbenen Kompetenzen reichen heutzutage für die teils hochspezialisierten Arbeitsbereiche auf dem sich ständig weiterentwickelnden Sektor der außerklinischen Pflege nicht mehr aus.

PflegeLeicht ist eine Erwachsenenbildungsstätte, die sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der aktuellen pädagogischen, didaktischen, beruflichen und gesellschaftlichen Entwicklungen orientiert.

 

Positive Lernatmosphäre schaffen

PflegeLeicht setzt voraus, dass Lernen und persönliche Entwicklung eine Atmosphäre benötigen, die von einem wertschätzenden und respektvollen Miteinander geprägt ist. Jeder Teilnehmer ist somit auch selbst für den individuellen Erfolg seiner Bildungsmaßnahme verantwortlich, indem er konstruktive Einflussnahme auf die Gestaltung und Förderung der Lernprozesse einer Gruppe ausübt.

Das Ziel von PflegeLeicht ist es, unsere Seminarteilnehmer durch Unterstützung, Förderung und Weiterentwicklung ihrer Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz zu befähigen, ihre beruflichen pflegerischen Handlungen im Rahmen ihrer Entscheidungsbefugnis reflektieren, eigenverantwortlich gestalten und in der Öffentlichkeit vertreten zu können.

 

Eigenmotivation fördern

Der unreflektierte Ausspruch »Das machen wir so, weil wir es schon immer so gemacht haben…« darf in der heutigen Zeit schon lange kein schlagkräftiges Argument mehr dafür sein, alte Gewohnheiten unkritisch zu übernehmen und fortzuführen. Vielmehr widerspricht diese häufig von »Berufsmüden« benutzte Floskel jeglichem Anspruch an Professionalität und sollte daher aus dem Sprachgebrauch der Pflegefachkräfte als obsolet verbannt werden. Aus diesem Grund bieten wir bei PflegeLeicht eine Lehr- und Lernatmosphäre, in der die intrinsische Motivation zu lebenslangem Lernen nicht nur als Floskel propagiert, sondern auch tatsächlich gelebt und gefördert wird.

 

»Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.« Henry Ford